Meine Hunde


Hier finden Sie meine Derzeitigen Hunde, und einige angaben zu Ihnen. Alle sind meine Mitarbeiter und unerlässlich sowohl im Dogwalk als auch im Hundetraining. Jeder hat seine Aufgabe und füllt diese mit seiner persönlichkeit aus.


Gerry


Weimaraner Rüde

Geb. 25.05.2009


Seines zeichens Bürokrat. Gelernt ist gelernt und so hat es zu sein.  

Jetzt mit 11 Jahren hat er eine gewisse Weisheit und Weichheit erlangt. 

Nach dem Verlust seiner Ziehmama Lucy übernimmt nun er die Rolle der Führung und Sicherheit innerhalb der Dogwalk Gruppe.

Im Hundetraining ist er für mich ein verlässlicher Partner. Er ist respektvoll anderen gegenüber, fordert dies aber auch genauso ein. Gerry war und ist ein Lerngeschenk.



Ruffy "Monty von den Dombergspatzen"

Kurzhaar Standart Tigerdackel

Geb. 01.05.2015

Für einen Dackel ist Ruffy sehr sensibel und Kooperativ. Dennoch möchte er klare Regeln. Er ist mein Seelenhund und sehr eng mit mir. Er liebt es seinen Job im Walk zu haben und hat diesen nach und nach von seinem Chef Gerry übergeben bekommen. 

Er zeigt mir an wenn etwas entgegen kommt und ist da absolut zuverlässig. Im Hundetraining liebt er es zeigen zu dürfen und im Mittelpunkt stehen zu dürfen. 





Barny "Parcifal vom Kurath-Loch"

Basset Bleu de Gascogne

Geb. 22.08.2018

Barny ist mein Clown und Kindergärtner. Er ist auch wenn er mal nicht so gut drauf ist noch witzig. Er ist mit seinen gerade 2 Jahren sehr souverän. Er hat ein Wahnsinns Sozialverhalten und liebt Welpen und Junghunde. 

Typisch Basset gibt er gern per Ton bekannt wenn was nicht passt. Er ist das Bindeglied zwischen Gerry und Ruffy und ist nicht weg zu denken. Sein Spitzname ist Liebevoll "Bärchen"








IN Gedenken


Lucy 

Berner Sennen - Dobermann - Golden - Mix

25.09.2007 - 31.05.2020

Mein schwarze Hündin war meine Seele und Herz. Wir verstanden uns Blind. Sie kam an ihrem 1. Geburtstag zu mir und mauserte sich in den Jahren vom ängstlichen Mäuschen zur Souveränen Mama der Gruppe.

Als absolute Jägerin war Sie vorallem in Zusammenarbeit mit Gerry häufig eine echte Herausforderung. Es gab in den ersten Jahren viel zu besprechen. Das brachte uns aber nur noch näher. 

Den letzten Weg bestritten wir gemeinsam. Leider ist Krebs unfassbar unfair. Sie starb wie Sie lebte als Sture Kämpferin. Es war ein Moment der Innigkeit. Und in diesem Moment der absoluten Stille ließ Sie los. 

Meine Schwarze Schönheit. Du fehlst an allen Ecken und Enden und wirst immer in meinem Herzen und in Gedanken bleiben. Du bist täglich im Walk dabei und hast Gerry, Ruffy und Barny super angelernt. Ich hoffe sehr dass Du es, dort wo Du nun bist, gut hast. 




Apollo

Mischling

01.01.2008 - 03.08.2020

Apollo kam mit ca. 6 Monaten, aus dem Tierheim Erlangen, in die Familie und war Hund meiner Schwester und Eltern. Als Ehemaliger Zuhälterhund hatte er versagt und wurde zusammen mit seinem Bruder vor dem Tierheim angebunden aufgefunden. Er hatte Zeit Lebens Angst wenn jemand eine Flasche Bier aufmachte. 

Seine Angst vor Männer und schnelle Bewegungen konnte er zum Glück ablegen. Er wuchs zu einem sehr stabilen Standhaften Rüden heran. Für Lucy war er von beginn an ein sehr guter Freund und wichtiger halt. Gerry, Ruffy und Barny durften seine Erziehung genießen. 

Als dann die Kinder meiner Schwester auf die Welt kamen hatte er SEINE Aufgabe gefunden. Waren wir als Familie unterwegs teilten sich unsere Hunde die Aufgabe des beschützens und er nahm sich eine Auszeit. 

Er liebte seine Kids und war wie Lucy ein Kämpfer. Leider hat auch Ihn der Krebs eingeholt so dass er viel zu früh gehen musste. 

Auch er fehlt an allen Ecken und Enden. Es ist einfach nicht das selbe. Lieber Apollo. Auch Dir wünsche ich dort wo Du jetzt bist alles was Du dir wünscht. Im Herzen und Gedanken wirst auch Du niemals gehen. 






Infos